Kaufen Sie ein wunderschönes Grundstück in zentraler Lage - jedoch in der Natur und mit Anschluss an deutschsprachige Menschen!

Das Grundstück liegt zwischen dem Dörfle Esperanza und Maurico José Troche. Es ist ca. 12 ha groß. Das Grundstück befindet sich an einer befestigten Strasse, die auf eine Asphaltstraße führt. Für den Kaufpreis in Paraguay ist das ein wichtiges Kriterium.

Das Grundstück ist im Urzustand. Es ist noch nicht eingemessen. Bei einem Kauf, ist der Vermessungsingenieur zu bestellen. Die Kosten dafür trägt der Käufer.
Der Grundstückeigentümer ist nicht in der Lage, diese Kosten aufzubringen.

Der Titel ist vorhanden, so daß der Verkauf des Grundstückes für den behördlichen Prozess  vorbereitet ist.

Grundstückskäufe gehen auch in Paraguay über den Notar. Das Eigentum wird in Asunción in einem Kataster eingetragen. Das Eigentum kann jedoch durch den Kaufvertrag nachgewiesen werden, so daß die Zeit bis zur tatsächlichen Eintragung in das Register mit der Bebauung und der Bewirtschaftung genutzt werden kann.

Das kann von hier aus auf Anfrage organisiert werden.

Es ist ein ursprüngliches Grundstück mit großem Baumbestand, ein erhöhter freier Bereich (Plateau), für den Bau von einem oder mehrerer Häuser. An der Grundstücksgrenze läuft ein kleiner Bach vorbei, der mit dem Eigentümer des Nachbargrundstückes gemeinsam genutzt werden kann.

Das Grundstück kann geteilt werden und dafür müssen entsprechende Titel beantragt werden.

Es bestehen für die Bebauung keine Regeln. Welche Häuser und wievel Sie auf Ihrem Land bauen möchten, ist Ihnen freigestellt.

Für den Bau Ihres Traumhauses stehen paraguayische Baufachleute zur Verfügung und deutschsprachige Bauleiter, die den Bau Ihrers Hauses beaufsichtigen und durchführen können, falls Sie das wünschen.

Das Grundstück sollte entweder an die öffentliche Stromversorgung durch das staatliche Unternehmen ANDE angeschlossen werden. Die Kosten dafür trägt der Eigentümer, der den Anschluss beauftragt.

Oder es ist auch möglich, mit Solarenergie zu arbeiten. Es gibt bereits einige Gründstückseigentümer, die sich ein Solarstromnetz aufgebaut haben.

Die Wasserversorgung erfolgt privat, mit einem oder mehrere Brunnen. Sie werden hier noch mit der Hand von erfahrenen Brunnenbauern gebaut.
Für die Wasserversorgung durch einen Tiefenbrunnen müssen für die Erstellung ein entsprechendes Unternehmen beauftragt werden.

Der Preis für 1 ha für dieses Grundstück beläuft sich auf einen mittleren 4-stelligen Betrag. Den genauen Preis pro ha können Sie über das untere Kontaktformular erfragen.

Das Grundstück liegt nicht im Dörfle Esperanza, jedoch an der roten Erdstraße - nicht weit vom Eingangstor des Dörfle entfernt. Sie können somit Verbindung mit den Bewohnern des Dörfle halten oder auch ohne Verbindung zum Dörfle Ihr Leben auf Ihrem Eigentum genießen.

Wichtig für Sie zu wissen ist, dass der Eigentümer eines Grundstückes das Grundstück so zu pflegen hat, dass das Wildkraut nicht ins uferlose wächst. Hier im subtropischen Klima ist ein regelmäßiger Schnitt (mit Freischneider) erforderlich, damit man nicht von den Wildpflanzen überwuchert wird. Die Kosten dafür halten sich in Grenzen.

Sollten Sie nach einem Kauf eines Grundstücks in dieser Größe nicht innerhalb der folgenden Wochen darauf leben wollen oder auch können, ist es wichtig, dass Sie die Beaufsichtigung durch jemanden beauftragen, der in dieser Zeit auf Ihr Land achtet und bereits Ihr Land vom Wildwuchs befreien kann.

Auch das können wir von hier aus organisieren.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen, die sich noch bei Ihnen ergeben.

Bitte senden Sie uns Ihre Fragen und auch Anfragen für Infomationen über das untere Kontaktformular!

 

 

Kaufen Sie ein wunderschönes Grundstück in der Natur mit einer Quelle und einem Bach.

Das Grundstück liegt außerhalb des Ortes Maurico José Troche. Es ist ca. 15 ha groß. Das Grundstück befindet sich an einer Erdstrasse (ca. 10 km), die auf eine Asphaltstraße führt.

Das Grundstück ist im Urzustand. Es ist noch nicht eingemessen. Bei einem Kauf, ist der Vermessungsingenieur zu bestellen. Die Kosten dafür trägt der Käufer.
Der Grundstückeigentümer ist nicht in der Lage, diese Kosten aufzubringen.

Der Titel ist vorhanden, so daß der Verkauf des Grundstückes für den behördlichen Prozess  vorbereitet ist.

Grundstückskäufe gehen auch in Paraguay über den Notar. Das Eigentum wird in Asunción in einem Kataster eingetragen. Das Eigentum kann jedoch durch den Kaufvertrag nachgewiesen werden, so daß die Zeit bis zur tatsächlichen Eintragung in das Register mit der Bebauung und der Bewirtschaftung genutzt werden kann.

Das kann von hier aus auf Anfrage organisiert werden.

Es ist ein ursprüngliches Grundstück mit großem Baumbestand. Für den Bau Ihres Traumhauses oder mehrere Häuser ist genügend Platz vorhanden. Auf dem Grundstück gibt es eine Quell mit einem Bach.

Das Grundstück kann geteilt werden und dafür müssen entsprechende Titel beantragt werden.

Es bestehen für die Bebauung keine Regeln. Welche Häuser und wievel Sie auf Ihrem Land bauen möchten, ist Ihnen freigestellt.

Für den Bau Ihres Traumhauses stehen paraguayische Baufachleute zur Verfügung und deutschsprachige Bauleiter, die den Bau Ihrers Hauses beaufsichtigen und durchführen können, falls Sie das wünschen.

Das Grundstück sollte entweder an die öffentliche Stromversorgung durch das staatliche Unternehmen ANDE angeschlossen werden. Die Kosten dafür trägt der Eigentümer, der den Anschluss beauftragt.

Oder es ist auch möglich, mit Solarenergie zu arbeiten. Es gibt bereits einige Gründstückseigentümer, die sich ein Solarstromnetz aufgebaut haben.

Die Wasserversorgung erfolgt privat, mit einem oder mehrere Brunnen. Sie werden hier noch mit der Hand von erfahrenen Brunnenbauern gebaut.
Für die Wasserversorgung durch einen Tiefenbrunnen müssen für die Erstellung ein entsprechendes Unternehmen beauftragt werden.

Der Preis für 1 ha für dieses Grundstück beläuft sich auf einen mittleren 4-stelligen Betrag. Den genauen Preis pro ha können Sie über das untere Kontaktformular erfragen.

Wichtig für Sie zu wissen ist, dass der Eigentümer eines Grundstückes das Grundstück so zu pflegen hat, dass das Wildkraut nicht ins uferlose wächst. Hier im subtropischen Klima ist ein regelmäßiger Schnitt (mit Freischneider) erforderlich, damit man nicht von den Wildpflanzen überwuchert wird. Die Kosten dafür halten sich in Grenzen.

Sollten Sie nach einem Kauf eines Grundstücks in dieser Größe nicht innerhalb der folgenden Wochen darauf leben wollen oder auch können, ist es wichtig, dass Sie die Beaufsichtigung durch jemanden zu beauftragen, der in dieser Zeit auf Ihr Land achtet und bereits Ihr Land vom Wildwuchs befreien kann.

Auch das können wir von hier aus organisieren.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen, die sich noch bei Ihnen ergeben.

Bitte senden Sie uns Ihre Fragen und auch Anfragen für Infomationen über das untere Kontaktformular!

 

Grundstück ca. 1.300 qm im Dörfle Esperanza mit Titel

Im Dörfle ist noch ein Grundstück zu haben, dass ca. 1.300 qm groß ist. Es liegt an der befestigten Straße im Dörfle. Es ist bereits vermessen.

Die Stromleitungen sind gelegt. Nur die Wasserversorgung und Abwasserversorgung über einen Brunnen muss noch hergestellt werden.

Die Kosten dafür sind überschaubar (ca. 42.000.000 Guarani (Kurs: 7.000 Guarani für 1 Euro)

Das Grundstück kann mit einer Kuppel/Haus bebaut werden und es ist noch genügend Platz, um die Selbstversorgung mit Gemüse und Obst sicherzustellen.

Es ist ein wunderschönes kleines Grundstück mit nativen Bäumen aus Paraguay und genügend Platz für einen großen Garten für den Gemüseanbau.

Der Kaufpreis für dieses Grundstück fragen Sie bitte über das untere Kontaktformular an. Er liegt im unteren 5-stelligen Bereich (in Euro).

Auch für weitere Fragen steht Ihnen das untere Kontaktformular zur Verfügung.

 

Unverbindlich Anfragen

Was ist die Summe aus 6 und 5?